Vor beinahe sieben Jahrzehnten gründeten Reinhard und Paula Röther, beide Kneipp-Bademeister, den ersten Kneippkurbetrieb in Überlingen. Interessante sowie zum Schmunzeln anregende Einblicke in eine "Kur und Badeanstalt" von damals, geben die Foto-Collagen in unserer Bade- und Therapieabteilung im Haupthaus.

Zudem stellen wir seit nun mehr 16 Jahren in unserem Haus unter dem Motto Kunst und Kur auch Bilder und Skulpturen regionaler Künstler aus. Gerade in der Phase einer persönlichen Auszeit, insbesondere beim bewussten Fasten, erfahren wir eine im hektischen Alltag manchmal verloren gegangene Fähigkeit wieder: Die besondere Wahrnehmung und die Auseinandersetzung mit der Umwelt, der Natur und der Kunst. Erleben Sie in angenehmer Atmosphäre die unterschiedlichsten Kunstwerke unserer Künstler und lassen Sie sich inspirieren. 


Als Mitbegründerin dieser Idee zeigt die Malerin Hanna Elisabeth Wagner großformatige Ölbilder in fesselnden Farben, Ozeane mit kräftigen und tiefen Blauabstufungen, Wüstenbilder und Landschaften in Lasurtechnik sowie Impressionen, die sie als faszinierende Eindrücke während sechs Jahren in Tansania erlebt hat und figurativ, kubistisch, abstrahiert oder abstrakt darstellt.


Seit bereits über vier Jahren sind bei uns schöner Weise auch Arbeiten des renommierten Künstlers Herbert Stehle zu sehen. Das Thema des "Behaustsein", das er mit seinen Häusern gestaltet, hat den Künstler in den Bann gezogen. Ausgestellt sind großformatige Arbeiten sowie Kleinplastiken und wandgebundene Objekte. Die Häuser aus Beton oder Holz mit ihren zurückhaltend gestalteten, bisweilen Arbeitsspuren zeigenden Oberflächen sind auf die Grundformen Viereck und Dreieck reduziert.


Des Weiterne finden Sie in unserem Haus vielfältige klein- und großformatige in Öl gestaltete abstrahierte Arbeiten der freischaffenden Künstlerin Elisabeth Klass, die der "konkreten Kunst" zuzuordnen sind. Sie beschäftigt sich mit Bildelementen, die bildimmanent bei jedem Pinselstrich in Erscheinung treten. Die Farbe, die von ihr mit einer gesteigerten Ausdruckskraft eingesetzt wird, erzeugt eine sinnliche Emotionalität mit einer geistigen Dimension. Der Pinselduktus, der das Material der Ölfarbe unterstützt, bringt eine vielfältige Lebendigkeit in die Arbeiten und macht das Pastose, das Lasierende und das Transparente sichtbar.


Auch einige Arbeiten des im süddeutschen Raum bekannten Steinbildhauers Riccardo Itta haben ihren Platz in unseren Räumlichkeiten gefunden. Der Künstler hat einen Stil entwickelt, der dem Material seine anhaftende Schwere zu entreißen scheint. Leicht, fast schwebend wirken seine Skulpturen. Keinem bestimmten Thema verpflichtet, arbeitet er seine Ideen auf vielfältige Art und Weise aus. Sandstein, Marmor und Granit werden durch die unterschiedliche Oberflächenbearbeitung und ihre differenzierten Formen zum Medium seines gestalterischen Ausdrucks.


Ab Beginn der Saison 2016 ganz neu hinzugekommen sind beeindruckende Aufnahmen von Wolfram Otlinghaus, Fotodesigner und Inhaber der Bodenseefoto Galerie Bodman-Ludwigshafen. Seine großformatigen Bilder vermitteln auf eindrucksvolle Weise unsere herrliche und sehr facettenreiche Bodenseelandschaft.